EDO vom Salvenblick FCI

"Edi"

(ÖDHK RD25712A)
 

 

                               GS ÖGS WUTWorkCh BSS HACh 

                           VIVA LA VIDA Pemiko                                             BRUTUS vom Salvenblick FCI

Sfk, Sp/J, SP, WA/J, Wa.T., APoE/J, APuE, InterVGP, Vp,/J,                      SHOJ, FSMP, KBL, SD, ESw, SP, InterVGP 4hSchweiß

VpoSp, Inter BJ/NB, SSP ÖDHK, H-BhFK, H-SchwhK, H-ESw

H-WA, BhN(F), StiJ, ESw, SchwhK, SchwhN, BHP 1-3, BH, BGH1

2 x CACIT, 3 x CACT

             (für mehr Infos über die Hündin, bitte auf den Namen klicken)                                                                     (für mehr Infos über den Rüden, bitte auf den Namen klicken)

Zuchtzulassung erteilt!!

Daten:

Wurftag: 08.03.2019

Formwert: nat. vorzüglich

Zuchtzulassung: vorzüglich

Brust: 45 cm

Gewicht: 9,5 kg

Fellfarbe: dkl.-saufarben

korrektes, vollzahniges Scherengebiss

Gesundheit:

crdPRA frei

OI frei

DNA Profil vorhanden

B-Lokus - kein Braunträger

ECVO - Sep. 2020

Leistunszeichen:

SCHF - Schußfestigkeit

SP/J - Spurlaut Jugend

APoE - Anlagenprüfung ober der Erde

APuE - Anlagenprüfung unter der Erde

WA - Wasserarbeitsprüfung

Der Edi, ein absoluter Draufgänger, ein 24Stunden jagender Dackel.

Ein jagdlicher Volltreffer: hart im Nehmen, scharf und kompromisslos am Wild. Mehrfach hat er sein Können darin schon unter Beweis gestellt. Sein Besitzer ist immer wieder begeistert und berichtet regelmäßig. 

Edi lebt mit noch zwei weiteren unkastrierten Rüden im Rudel, was durchaus zeigt, das er sozial normal ist. Mit fremden Rüden allerdings hat er es nicht so, Hündinnen dagegen sind immer herzlich willkommen.

Er entstammt aus einer starken Gebrauchslinie, obwohl auch durch die Mutterlinie einige Schönheitshunde herauszufiltern sind. Edis Mutter, Tendu, ist eine sehr draufgängerische und starke, teils griffige Hündin, sein Vater ein von mir gezogener kompromissloser und sehr hart scharf arbeitender Schweinehund gewesen. In beiden Linien sind vor allem scharfe Hunde wiederzufinden, was sich auch bei Edi stark bemerkbar macht. Gerade über die Vaterlinie, durch altbekannte, sichere Arbeitshunde, ist diese genetische Wichtigkeit verankert. 

Nichtsdestotrotz ist er ein sehr sozialer und absolut freundlicher Familienhund, der sein Herrchen, genau wie seine zwei weiteren Dackelkumpel, jeden Tag ins Trachtengechäft inmitten von Kitzbühel begleitet. Für jeden Besucher hat er einen Wedler übrig.

Edis Stärke ist die Stöberjagd aber er lässt genauso keinen Bau unbewohnt. Er begleitet sein Herrle tagtäglich mit ins Revier, verfügt über einen lückenlosen Spurlaut, den er auch mit bereits 7 Monaten mit voller Punktzahl prüfungsmäßig am Hasen abgelegt hat. Seine Jagdpassion hat er ebenso schon am Schweiß gezeigt, er gehört der hiesigen Nachsuchenstation an.

Ein eben vielfältig jagender Rauhhaardackel.

Edi wird in Zukunft weiter auf Prüfungen vorgestellt. Aufgrund der 2020 und noch immer schwierig andauernden Covid-19 Situation, konnte der Besitzer mit Edi keine Prüfungen im Jugendalter ablegen; was die jagdliche Leistung aber trotzdem nicht schmälert...

Edi hat seit September die Zuchterlaubnis und steht leistungsfähigen, gesunden Hündinnen zur Verfügung.

Die in seiner Ahnentafel aufgelisteten 32 Ahnen, bei einer Generationstiefe von 5, weisen insgeamt
 

               15 x Gebrauchssieger (GS)

                 7 x Internationaler Arbeitschampion (CIT)

                 6 x Ungarischer Arbeitschampion (HACh)

                 2 x Österreichischer Gebrauchssieger (ÖGS)

                 2 x Gesamtsieger RINYA KUPA (Kombinationsprüfung Bau/Sau/Wasser Ungarn)

                 1 x Gesamtsieger Europapokal (quasi die Weltmeisterschaft im Gebrauch der WUT)

                 1 x Bundessuchensieger Österreich (BSS)

                 1 x Französischer Arbeitschampion (FACh)

                 1 x Norwegischer/Finischer/Dänischer/Nordischer Gebrauchssieger

 

 

neben einiger noch unzähliger ausländischer Gebrauchsprüfungen sowie nicht zu verachtende Schönheitstitel auf!

Ein wirklich auf Jagd und Leistung durchgezogener Teckel!

Fragen zum Rüden gerne an mich oder auch an den Besitzer, M. Nagele kitzbuehel@goessl.com, selbst.
 

  online seit: 2012
  aktualisiert am: 27.09.2020