ANETTE spod Dubovej hory - "Zazu"

(Import Slowakei)

ÖDHK RD25900 - SPKP 14540

 

Eltern: 
BRITA z pod Ostrého      x       KV MSML 2018 CCT 2018 CIT 2020 Belaci Bruncik KORNÉL

Zuchtzulassung erteilt!

ZazuGriff.jpg
Leistungszeichen:

SCHF - Schußfestigkeitsprüfung
SP/J - Spurlautprüfung Jugend (75P - II. Preis mit 8 Monaten)
SP - Spurlautprüfung (100P - I. Preis mit 15 Monaten)
APoE/J - Anlagenprüfung ober der Erde (100P - I. Preis mit 9 Monaten)
APuE/J - Anlagenprüfung unter der Erde (90P - I. Preis mit 9 Monaten)
WA/J - Wasserarbeitsprüfung (100P - I. Preis mit 9 Monaten)
D-BhFK95/J - Kunstbauprüfung in Deutschland bestanden (mit 9 Monaten)
 
Daten:
 
Rauhhaar Standard
Farbe: dkl.-saufarben
Wurftag: 28.12.2019
Formwert: sehr gut, vorzüglich
Brust: 38cm
Gewicht: 7,7kg
korrektes Scherengebiss (P1 fehlt)
DNA Profil vorhanden
crdPRA frei
OI frei
ECVO Augenuntersuchung - April 2021
Lafora-Epilepsie frei
Furnishing F/F - reinerbig Rauhhaar (kein Kurzhaarträger) 
S-Lokus S/S (kein Scheckungsträger/Piebald)
B-Lokus B/B (kein Braunträger)
Meine kleine wilde Hummel, mein 10.000-Volt-Dackel, meine -manchmal- Nervensäge, mein mich ständig begleitender Kumpel.
 
Zazu ist im Alter von 10 Wochen aus der Slowakei zu mir nach Tirol gekommen. Seit ihrer Ankunft wird sie komplett jagdlich geprägt, geführt und auch eingesetzt. Schon als Welpe war ihr absoluter Drang zum Wild sehr gut zu erkennen. Ihr Griff ist auch heute noch fest und sicher.
Bereits im Alter von gerade einmal 4,5 Monaten zeigte sie schon einen sicheren Laut am Wild. Mit 6,5 Monaten war sie das erste Mal über mehrere Stunden abwesend. Absolut, ihre Stärke liegt im Stöbern. Hier ist sie unermüdlich und hat einen wirklich starken Vorwärtsdrang. Bereits im Winter 2020, wo sie noch nicht einmal ein Jahr alt war, konnten, während div. Stöberjagden, schon mehrere Stücke vor ihr erlegt werden, die sie u.a. selbständig und teils auch alleine hervor brachte. 
Neben der Stöberarbeit wird Zazu auch zur Schweißarbeit eingesetzt. Zazu und ich gehören der Nachsuchenstation Kitzbühel an, wo wir erfolgreich dabei sind. Die Nachsuche ist ein fester Bestandteil ihres Jägerlebens. Sie ist zwar schnell aber zielstrebig. Bald hoffentlich können wir uns als brauchbar geprüftes Nachsuchengespann benennen.

In der Zukunft wird Zazu auch unter Tage ihre Arbeit verrichten.
Neben der jagdlichen Arbeit lebt Zazu bei uns mit ihm Haus, innerhalb der Familie. Wir sind ein 4 Generationenhaus, das zeigt, sie ist zu Allem und Jeden ein wirklich freundlicher und lustiger Dackel. Überhaupt ist sie oft übertrieben glücklich. Schlechte Tage, wo sie mal Ruhe gibt, gibt es kaum.
Außerdem begleitet sie mich täglich mit ins Büro - Zazu und ich sind ein ziemlich gutes Team!

 
1/23