top of page

jagdliche Praxis

17.02.2024

Dackel machen Dackelsachen und die Passion unter der Erde sollte beim Dackel unbedingt erhalten bleiben, denn das macht unsere kleinste Jagdhunderasse auch aus. Genau deswegen ist er "stur" (was er eigentlich gar nicht ist), eigensinnig und selbstbestimmend. Ich bin heuer schon mehrmals in diesem noch jungen Jahr über die Nachsuchenstation gerufen worden, um das Stück Raubwild aus Durchlässen heraus zu holen, welches zuvor bejagd wurde. Das ist eine wichtige Angelegenheit und zählt für mich durchaus zur Nachsuche. Wir machen es aus Passion und Leidenschaft und fahren dafür so einige Kilometer..

Der Schnee ist inzwischen herunten wieder weg, oben am Berg ist er teils noch da. Die wöchentlichen Fütterungsgänge werden nun auf alle 10-14 Tage reduziert, da das Wild nicht mehr so viel Futterunterstützung braucht und annimmt.

Es wird nun tatsächlicher jagdlich ruhiger im Hause Zazu/Clarissa :-)

Was Zazus Läufigkeit angeht, sie lässt auf sich warten....




49 Ansichten

Comments


bottom of page