MSBL - Slowakei 2022

08.08.2022

Zazu hat einen der begehrten Startplätzen auf der MSBL, InterBau, 2022 in Myjava-Tura Luka erhalten und somit haben wir uns von Tirol aus auf den Weg in die Slowakei gemacht. Ich konnte bereits 4 x dort starten und mit meiner braunen Hündin Wicky vom Waldblut seinerzeit sogar eines der begehrten CACITs mit nach Hause nehmen. Das ist aber schon einige Jahre her... Die MSBL ist eine internationale Bauprüfung, welche es in ihrer Art nur noch in der Slowakei gibt und somit sind die Meldezahlen natürlich enorm. Es mussten viele Starter leider eine Absage hinnehmen, auch in Österreich. Diese InterBau-Prüfung besteht aus zwei Tagen und nur wer an beiden Tagen 100 Punkte erreicht, kann eines der wertvollen CACITs (Anwartschaft auf den internationalen Arbeitschampion) erlangen. Eine schwere Sache, da man auf keine Situation vorbereitet ist.

Internationale Prüfungen beginnen immer bereits am Tag vor dem eigentlichen Prüfungstag, somit auch hier. Freitag war Meldeabend. Die Ahnentafeln wurden kontrolliert, die Tollwutimpfung nachgeschaut und das Meldegeld eingezogen. Auch wurde die Losziehung am Abend abgehalten. Aus 102 angenommenen Meldungen, welche aus 10 verschiedenen Ländern waren und auch erschienenen Dackeln, habe ausgerechnet ich die Losnummer 1 gezogen! Ich hatte einerseits Glück, das ich somit keine lange Wartezeiten hatte, andererseits ist es auch etwas aufgezwungener Mut, denn eine internationale Prüfung zu beginnen bzw. zu eröffnen, ist immer mit großer Nervosität verbunden. Ich kann sehr stolz auf Zazu sein. Am Samstag hat sie die Prüfung mit einer hervorragenden und schnellen Arbeit in nur 36 Sekunden vorzeitig beendet und Sonntag hat sie ihre Arbeitsstärke mit sehr viel Druck, Härte und Schärfe wiederholt, allerdings mit keiner vorzeitigen Beendigung. Sie konnte somit mit folgender Bewertung die InterBau-Prüfung beenden: MSBL - InterBau S/Hc I.c/I.c

Zazu hat mal wieder genau gezeigt, wie sie jagdlich drauf ist: eine kleine Dampflok ohne großartig nachzudenken. Einfach rein und Krawall.

Nicht unerwähnt möchte ich hier die Arbeiten ihrer beiden Wurfbrüder erwähnen, welche beide in der Slowakei stehen und ebenso angetreten sind: ASSAN spod Dubovej hory wurde aus 102 Dackeln 9. im Gesamt und konnte das CACIT erreichen. Er beendete seine Arbeiten mit 0,36/0,35 Sekunden I.c/Ic. CACIT/CACT! Und auch ADISS spod Dubovej hory hat an beiden Tagen eine hervorragende Leistung gezeicht I.c/I.c. Er hatte es nicht ganz einfach ... Ein gleichwertiger Wurf der A-Wurf "spod Dubovej hory" :-) An dieser Stelle möchte ich allen Mitstreitern -aus Österreich und allen anderen Ländern- einen herzlichen Gruß ausrichten und jeder einzelne hat einen tollen Hund am Strick geführt. Der Eine hatte mehr Glück, der Andere etwas weniger aber es sind und bleiben unsere Gefährten!


Team Österreich hat folgende Erfolge erarbeitet:

DRAGUNOW od Kultilky III./II.c Dachskrieger ORFEUS I.c Kobeddus ROMANOV II.c Pandora vom Kitzermann I./Ic

Und hier unser "Mannschaftsfoto" :-D Martina, Fiona & Caroline wir waren super!!!


49 Ansichten