Edgar bei der Arbeit

24.07.2022

EDGAR vom Salvenblick FCI, der aktuelle österreichische Klubsieger, hat seine jagdlichen Gene mal wieder voll unter Beweis gestellt: Lillis Vater hat auf einen Bock geschossen, welcher nicht direkt im Knall lag. Er setzte zunächst seinen Labrador ein. Labradortypisch (und auch gewollt!) weist er keine Schärfe auf. Die Suche zeigte leider erst am erreichten Bock, dass dieser noch nicht verendet war und so wurde der Bock aufgemüdet. Lilli angerufen und sie kam mit Dackel Edgar. Los gings. Edgar arbeitete die Verwundfährte sehr gut aus und die Aufmüdungen, welche durch den zuvor eingesetzten Labrador waren, konnte Lilli anhand der etwas immer wieder zu bemerkenden Unruhe und Suche deutlich merken. Am vom Hund gewollten Schnallpunkt war merklich kein guter Ausgangspunkt, um einen Anschuss anzusetzen. Lilli probierte es nun von einer anderen Seite und ging mit Edgar im Wind an den Bock heran. Edgar geschnallt und er zeigte eine wunderbare Arbeit und stellte den Bock, bis der Fangschuss den Bock erlöste.

Lilli war natürlich wieder mega stolz auf ihren Edgar - ich auch!!! Ein kräftiges Waidmannsheil an das Gespann Lilli und Edgar!!


40 Ansichten